Sportangebot

Ruderausbildung für Kinder und Jugendliche

Das günstigste Alter zum Erlernen des Ruderns liegt zwischen dem 10. und 13. Lebensjahr. Der Umgang mit den Elementen (Wind, Wellen, Strömung) und auf dem Wasser zu beachtende Regeln erfordern eine gewisse Reife.

 

Die Körpergröße sollte 120 bis 130 cm betragen, damit die Ruderbewegung im Boot technisch richtig ausgeführt und so Überbelastungen des noch im Wachstum befindlichen Skeletts sowie der Muskulatur vorgebeugt werden kann.

 

Eine ganz wichtige Voraussetzung muss für das Ausüben unserer schönen Sportart erfüllt sein: Wer rudern will, muss schwimmen können! Der Besitz des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Bronze ist daher wünschenswert.

 

Mitzubringen sind neben Geduld und Ausdauer für das Erreichen der Übungsziele einfache Sportschuhe mit schmalen Fersen/Hacken sowie leichte, bequeme und nicht zu weite Sportkleidung. Für den Fall, dass es einmal regnet oder ein unfreiwilliges Bad nach einer Kenterung genommen wird, sollte auch an eine leichte Regenjacke bzw. Wechselkleidung gedacht werden.